Schwarz-Grüne Koalition bittet um Prüfung, ob wieder eine Rentenberatung vor Ort in Hammersbach möglich ist

Unsere Bürgerinnen und Bürger haben uns gebeten zu prüfen, ob wieder eine Rentenberatung vor Ort geschaffen/ermöglicht werden kann. Wir haben deshalb folgenden Antrag in die Gemeindevertretung eingebracht: Rentenberatung vor Ort schaffen – Beratungsqualität verbessern. Der Gemeindevorstand wird gebeten zu prüfen, wie wieder eine Rentenberatung vor Ort – ggf. in interkommunaler Zusammenarbeit – angeboten werden kann. Durch welche Maßnahmen kann das Angebot unterstützt werden. Begründung: Eine Rente wird grundsätzlich nur auf Antrag gezahlt – so will es das Gesetz. Dabei gibt es einiges zu beachten, um den tatsächlichen Anspruch auch zu verwirklichen. Deshalb bietet die Deutsche Rentenversicherung eine kostenlose Beratung vor Ort durch „Rentenberater“ an. Die Koalition bittet um Prüfung, ob dieses Angebot auch wieder vor Ort eingeführt werden kann und welche Maßnahmen ggf. getroffen werden müssen, um das Angebot wieder zu ermöglichen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top